Wann sollten Sie Ihren Rasen im Frühjahr aussäen?

Jetzt trending

Die neuen Transportmittel

Ein Auto zu mieten ist eine großartige Möglichkeit, sich...

Hochwertige Laufschuhe von ASICS

Der ideale Laufschuh von Runningdirect   Laufen gehört für viele Menschen...

Zeit sparen mit drankdozijn.de

Sind Sie so beschäftigt, dass Sie manchmal keine Zeit...

Kaufen Sie, was Sie für Ihr Haustier brauchen, bei medpets.at

Oft muss man etwas für sein Haustier kaufen, hat...

Abnehmen: So kann man effektiv Pfunde verlieren

Viele Menschen haben Probleme mit ihrem Gewicht. Während es...

Teile

Das Ausbringen von Rasensamen ist eine wirksame Methode, um einen volleren, grüneren Rasen zu erhalten, der das Aussehen Ihres Hauses verbessert und eine angenehme Umgebung für Aktivitäten im Freien bietet. Sie können jedoch nicht jederzeit Rasensamen ausbringen und ideale Ergebnisse erwarten. Um die optimale Keimung und das Wachstum Ihres Rasens zu fördern, sollte die Rasenaussaat zum richtigen Zeitpunkt erfolgen. Der Frühling ist für viele Menschen eine beliebte Zeit, um Gartenarbeit und andere Projekte im Freien durchzuführen. Um die besten Ergebnisse bei der Frühjahrsaussaat von Rasensamen zu erzielen, müssen Sie wissen, wann Sie die Aussaat vornehmen sollten. Lesen Sie weiter, um mehr über die Faktoren zu erfahren, die die Aussaatzeit beeinflussen, wie Sie Ihren Rasen für die Aussaat vorbereiten und wie Sie Ihren Rasen mit Rasendünger das ganze Jahr über wachsen lassen können.

Der Zeitpunkt der Aussaat von Rasensamen wird durch eine Vielzahl von Variablen beeinflusst

Obwohl viele Haushalte dazu neigen, ihren Rasensamen im Frühjahr zu säen, kann die Aussaat zu jeder Zeit der Saison erfolgen. Um eine optimale Entwicklung zu gewährleisten, sollten Sie Ihren Standort und die Art des Rasens untersuchen, da diese Elemente die richtigen Aussaatbedingungen bestimmen.

Der Standort

Ihr Standort hat Einfluss auf die Art des Rasens, den Sie pflanzen, und darauf, wann er gesät werden muss, was sich wiederum auf die Art des Rasendüngers auswirkt, den Sie verwenden, und darauf, wann er gesät werden muss. In verschiedenen Teilen des Südens zum Beispiel werden Gräser der warmen Jahreszeit verwendet, um das ganze Jahr über mit gemäßigten Temperaturen zurechtzukommen. In anderen Teilen des Landes erfordern die kalten Temperaturen den Einsatz von Gräsern der kalten Jahreszeit und Rasendünger.

Gräser für die warme Jahreszeit

Es überrascht nicht, dass Gräser der warmen Jahreszeit am besten in wärmeren Klimazonen gedeihen. Diese Gräser keimen bei Lufttemperaturen über 26 Grad Celsius, darunter Bahia-Gras, Bermuda-Gras, Zoysia-Gras, Tausendfüßler, St. Augustine-Gras und andere Gräser. Gräser der warmen Jahreszeit können vom zeitigen Frühjahr bis Ende Oktober gepflanzt werden, wenn Sie in einer Region leben, in der die Temperaturen das ganze Jahr über relativ stabil sind. Wenn Ihr Garten hingegen die Höhen und Tiefen der traditionellen Jahreszeiten aufweist, sollten Sie Ihren Rasen im späten Frühjahr oder im Frühsommer pflanzen.

Gräser der kalten Jahreszeit

Gräser der kühlen Jahreszeit, wie Schwingel, Rohrschwingel und Weidelgras, gedeihen besser an Orten mit milden Sommern und kalten Wintern. Diese Gräser ruhen im Winter und wachsen im Herbst und Frühjahr. Säen Sie die Samen für die Gräser der kalten Jahreszeit im Spätsommer oder Frühherbst, bevor die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen.

Das Wetter

Neben der Temperatur, von der abhängt, ob Sie Ihren Kalt- oder Warmrasen im Frühjahr oder im Sommer pflanzen sollten, müssen Sie auch andere meteorologische Variablen berücksichtigen. Leichter Regen kann zum Beispiel das Wachstum der Samen fördern, während ein starker Regenguss die Samen wegspülen kann. Überprüfen Sie in den Tagen nach der Aussaat das Radar, um sicherzugehen, dass keine größeren Stürme auf Ihr Gebiet zukommen. Achten Sie auch darauf, dass Sie Ihren Rasendünger aussäen, wenn der Boden fest und frei von krankheitsverursachenden Schlammpfützen ist. Sie wollen auch nicht draußen sein, wenn es windig ist. Samen können vom Regen weggespült werden, und frisch gesäte Samen können von starkem Wind quer durch den Garten geweht werden.